Schrödingers Nachrichten

Wer mit Nachrichten sein Geld verdient, hat immer wieder die selbe hastige Entscheidung zu treffen: berichten oder nicht berichten? Die dpa bzw. der Nachrichten-Dealer eigener Wahl kippt einem unermüdlich frische dampfende Haufen auf den Schreibtisch, die es auszusieben gilt. Viel Zeit bleibt dafür nicht, weshalb 99 Prozent der Top-Meldungen, inkl. fertiger Textbausteine, sofort weitergereicht werden +++ Trump +++ Terror +++ Heidi Klum ++++ zack-zack-zack ++++ die Maschine will gefüttert werden. Übrig bleibt ein kleineres Häuflein an Vermischtem, Speziellem und Obskurem, aus dem das Meiste im Papierkorb oder landet oder an die Lokalredaktionen geht. Für den ganz heißen Scheiß werden noch flott ein paar Betroffene, Kommentatoren und Experten vor’s Mikrofon gezerrt, die Moderatoren ziehen an den entscheidenden Stellen die Mundwinkel nach unten oder nach oben, und fertig ist der aktuelle News-Salat, Ablaufdatum: fünf Minuten später. Sehr selten geschieht es aber, dass über eine Nachricht gleichzeitig berichtet und nicht berichtet wird. Dieses journalistische Kunststück hat nun der Deutschlandfunk geschafft: „Wir berichten, warum wir nicht berichten“. Über so viel feinfühlige Moral-Akrobatik freut sich bestimmt auch Susanne Wagner (48, aus Leipzig, zwei Kinder, Hilfsprojekt in Simbabwe … die kennen Sie ja schon). Und jetzt das Wetter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..