Deconstructing Meyerhoff

Mögen Sie es gerne drollig? Skurril? Augenzwinkernd? Oder wird Ihnen allein schon beim Lesen solcher Adjektive speiübel? Schon mal was von Joachim Meyerhoff gelesen? Ja, es geht schon wieder um Bücher, diesmal um die vermeintlich lustigen. Gerade erst habe ich diese kleine Video-Reihe mit Nicola Steiner und Philipp Tingler entdeckt. Ich kenne die beiden aus dem Schweizer Literaturclub, den Frau Steiner moderiert und in dem Tingler ab und zu als Gastkritiker Randale macht (u. a.  mit seinem pathologischen Hass auf Juli Zeh, der mittlerweile etwas redundant wirkt, mir aber immer noch sympathisch ist). Daumen hoch, mir gefällt das Format. Apropos drollig, Herr Tingler: T-Shirts mit ironischen Aufdrucken waren mal schwer in Mode, ich weiß – damals, als Sie und ich noch Mitte zwanzig waren und die entsprechende Figur hatten. Grüezi, Bro!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.