Mitarbeiterin des Monats

Frau Klickerklacker* redet. Sie redet sehr gerne und sehr viel. Frau Klickerklacker ist im Sternzeichen der Labertasche geboren, Aszendent Nervensäge. Haben Sie eine Frage zum Zustand der Welt? Setzen sie sich einfach fünf Minuten in die Nähe von Frau Klickerklacker und lauschen Sie. Frau Klickerklacker wird sie ungefragt über alles informieren, denn Frau Klickerklacker hat den Durchblick. Frau Klickerklacker spricht zwölf Sprachen, kocht vegan und liest Bücher von Juli Zeh. Mindestens einmal pro Woche starte sie eine Petition auf Avaaz.org oder Campact.de. Frau Klickerklacker ist viel herumgekommen in der Welt. Wenn irgendwo eine Hütte brennt, war Frau Klickerklacker garantiert schon vor Ort und wird Ihnen mitteilen, wer die Hütte angezündet hat und warum. Meinungsstark, engagiert und immer mittenmang – so ist sie, die Frau Klickerklacker. Bürgerkrieg auf der Krim? Frau Klickerklacker hat mit den Rebellen gesprochen. Islamischer Staat? Frau Klickerklacker hat schon eine Fotostrecke gemacht. Natürlich vor Ort. Nächste Woche ist die Ausstellungseröffnung. Flüchtlingskrise? Die erste syrische Familie sitzt schon bei Frau Klickerklacker in der Küche. Edward Snowden? Frau Klickerklacker hat seine Telefon-Nummer.

Ab und zu muss Frau Klickerklacker leider Geld mit schnöden Aushilfs-Jobs verdienen. Dann trägt sie ihr Wissen und ihr grenzenloses Engagement zu den Geknechteten der Arbeitswelt. Bekommt sie dort eine Aufgabe übertragen, dann diskutiert sie gerne darüber. Frau Klickerklacker hakt lieber einmal zu viel nach als als einmal zu wenig. Denn Frau Klickerklacker möchte alles ganz genau wissen. Manchmal, wenn Sie gerade eine von Frau Klickerklackers dringenden Fragen beantworten wollen, fängt sie ohne Vorwarnung an, in ihr Smartphone zu sprechen. Auf russisch. Ja, Frau Klickerklacker ist immer online. Sollten Sie aber auf die Idee kommen, Ihre Aufmerksamt auch nur kurzzeitig von Frau Klickerklacker abziehen zu wollen, fällt Frau Klickerklacker garantiert ganz zufällig die Visitenkarte eines ägyptischen Dissidenten aus der Tasche, mit dem sie erst heute morgen bei einer Tasse Tee die Nachwirkungen des arabischen Frühlings diskutiert hat. Natürlich auf arabisch. Wissen Sie eigentlich schon genug über die Nachwirkungen des arabischen Frühlings? Ganz sicher nicht. Showtime für Frau Klickerklacker!

Jetzt braucht Frau Klickerklacker aber erst mal eine Pause. Sie kramt eine riesige ungewaschene Sellerie hervor, die wird sie jetzt gleich mal ganz fix in der Büroküche zubereiten, das geht ganz schnell. Das Rezept kann Frau Klickerklacker Ihnen gerne mal aufschreiben, das ist wirklich gut. Können Sie glauben. Leben Sie eigentlich gesund genug? Sie sehen ja doch ein wenig fahl aus. Vielleicht brauchen Sie mehr Sonnenlicht? Sie arbeiten zu viel, ja, ganz sicher! Ach je, jetzt fehlt ihr aber noch das regionale Sesamöl, das gehört auf jeden Fall zu dem Rezept. Kein Problem, Frau Klickerklacker wird mal schnell loslaufen und das regionale Sesamöl besorgen. Irgendwo in der Region. Und dabei gleich ein paar Sonnenstrahlen einfangen. Das geht ganz schnell. Wenn Sie wiederkommt, kann sie Ihnen gerne alles über den neuesten Lebensmittelskandal erzählen. Da freut sich Frau Klickerklacker schon drauf. Rette sich, wer kann!

ohropax

* Name von der Redaktion geändert.

Inspired by: https://de.wikipedia.org/wiki/Sesamstra%C3%9Fe#Susanne_Klickerklacker

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s