Ohne Eier im Bikini

Hinter den Kulissen rennt eine junge Frau nervös auf und ab. Schlechte Laune liegt in der Luft. Im schönsten Proletendeutsch bellt sie vor laufender Kamera ihre innere Zerrissenheit heraus: soll sie jetzt dort hinauf gehen auf die große verheißungsvolle Vermessungs-Rampe und sich der Jury präsentieren? Oder soll sie doch gleich wieder nach Hause gehen? „Ich hab die Eier nicht!“, ruft sie mehrmals laut. Die anderen, weniger verzweifelten Kandidatinnen stellen sich artig an, eine nach der anderen – neue Saison, neues Glück. Am Ende der Rampe werden sie angeglotzt, beurteilt, ignoriert, aussortiert. Wolfgang Joop, der mittlerweile aussieht wie die exhumierte Leiche von Inge Meysel, ist hier bereits zum zweiten Mal als netter Onkel vom Dienst angestellt. Warum er sich das antut? Den Grund dafür (Geldsorgen, Eitelkeit, Demenz, Botox im Hirn?) wird er vermutlich mit ins Grab nehmen. Solange starrt er mit leerem Blick auf eine endlos scheinende Parade von langen dünnen Beinen. Der Satz, auf den hier alle warten, lautet: „Wir sehen uns morgen im Bikini!“ Heidi Klum is back in town.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s