Ich mach euch leicht.

Letzte Nacht habe ich geträumt, der Euro wäre kollabiert. Endlich. Die Mahner hatten recht behalten. Auf die Dauer konnte das ja auch nicht gut gehen, seien wir doch mal ehrlich! In meinem Traum kollabierte der Euro natürlich nicht langsam und bedächtig, sondern absurd und slapstick-artig, schließlich führt im Schlaf das Unterbewusstsein die Regie. Ich kam nach Hause in eine übergroße Wohnung, die, je mehr ich sie durchwanderte, immer größer zu werden schien. Offenbar hatte ich  auch Mitbewohner in großer Zahl, von denen mir die meisten vollkommen unbekannt waren. Alle rannten hektisch und konspirativ tuschelnd durch die sich noch immer ständig vermehrenden Räume. Versuchte ich jemanden anzusprechen, erntete ich nur schmerzverzerrte Blicke und Kopfschütteln. Vielleicht kann ich ja die Stimmung damit auflockern, dass ich ihnen von den 17,30-Euro-Scheinen erzähle, die ich gerade erst vom Geldautomaten ausgezahlt bekam. Das wird ein Spaß, so dachte ich. Ich schaute in meine Umhängetasche und bemerkte erst jetzt, dass diese Scheine DIN A3-groß waren, gedruckt in einem psychedelischen Farbensprektrum, welches mir die Sinne vernebelte. Sogleich setzte die Benny-Hill-Titelmelodie ein und alle rannten in einen zentralen Versammlungsraum. Ich rannte hinterher. Dort starrten wir nun alle auf einen riesigen Flachbildschirm, auf dem jemand im Sekundentakt die Fernsehsender durchzappte: ARD, ZDF, N-TV, RTL, VOX, CNN, BBC, Al JAZEERA. Überall war das selbe Bild zu sehen: Ursula Karven, die neue deutsche Bundeskanzlerin, Bundespräsidentin und EU-Ratsvorsitzende in Personalunion. Tiefenentspannt schaute sie in die Kamera und wiederholte immer nur ein und denselben Satz: „Ich mach dich leicht! Ich mach dich leicht!“ Gleichzeitig wurde ein ein kleines Verkaufsfenster eingeblendet: grüne Smoothies, für 17,30 Euro das Stück. Ich wachte fiebrig auf und rannte zur Toilette.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ich mach euch leicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s